Mütter und Töchter – Nähe und Abgrenzung meistern

Eine jede Mutter möchte in der Regel das Beste für ihr Kind. Doch was das Beste ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Vor allem Mütter und Töchter geraten mit Beginn der Pubertät nicht selten in ein Gefecht zwischen Nähe und Abgrenzung. Mal zwingt die Mutter ihrer Tochter, die nach Autonomie strebt, ihre Werte auf und Lies weiter

Vergebung – Heilung oder Mythos?

Bisher war ich felsenfest davon überzeugt, dass Vergebung den Menschen hilft, über ein Verbrechen oder Unrecht hinwegzukommen. Immerhin bezeugen dies genügend Beispiele auf der Welt. So las ich unter anderem in einem Zeitungsbericht von einer Mutter, die dem Mörder ihrer Tochter vergeben und dadurch ihren Frieden gefunden hat. Auch habe ich selbst Erfahrung damit gemacht, Lies weiter

Angst vorm Alleinsein: Wie es dennoch mit der Liebe klappt

Eiskalt ist die Angst vorm Alleinsein, wenn es um die Liebe geht. Sie friert uns an längst abgekühlte Partnerschaften fest oder lässt uns von einer unglücklichen Beziehung in die nächste schlittern, ohne dort wirkliche Wärme zu finden. So hält zum Beispiel Paul an seiner Partnerin fest, obwohl sie sich bereits den Früchten ihres Obsthänderlers zugewandt Lies weiter

Wie das innere Kind auf unsere Beziehungen einwirkt (+ Übung)

Es gibt sie, die Situationen, in denen man auf eine Art reagiert, die einem im Nachhinein als unangemessen erscheint. Wir können uns nicht erklären, warum wir uns auf einmal ganz mickrig fühlen, sobald der Vorgesetzte sich vor uns aufbaut, als möchte er jeden Moment in unseren Kaffee spucken. Wir verstehen uns selbst nicht, wenn eine Lies weiter

Manipulation: So wirst du beeinflusst (und wie du dich davor schützt)

Das deutlichste Anzeichen dafür, dass du manipuliert wirst, ist die Angst. Jemand entreißt dir dein Sicherheitsgefühl, um deine Aufmerksamkeit auf deine Machtlosigkeit zu lenken. Denn wenn du dich den Umständen ausgeliefert fühlst, bist du ausgeliefert – und zwar dem, der dich manipulieren möchte. Meist steckt hinter manipulativem Verhalten der Wunsch, selbst Macht zu erlangen, mit Lies weiter

Selbstfürsorge: Glücklich im Alltag – so geht’s!

Morgens aus dem Bett quälen, duschen, frühstücken, genervt zur Arbeit hetzten, dort die Schikanen des Chefs ertragen, abends erschöpft nach Hause kehren, den Haushalt erledigen, Abendessen machen, im Internet surfen, fernsehen und dabei einnicken, sich dann ins Bett schleppen, dort bleiben bis am nächsten Morgen alles von vorne losgeht. Ein typisch deutscher Tag eben. Die Lies weiter

Wie zu viele Interessen beinahe mein Leben versaut haben

Kennst du Menschen, die ständig von einer Idee zur nächsten springen, ohne ein festes Ziel zu verfolgen? Die immer wieder ein neues „Projekt“ beginnen, ohne ein anderes zuvor beendet zu haben? Sie sind von einem Tag auf den nächsten schon wieder von ganz anderen Dingen gefesselt und bleiben nie wirklich lange bei einer Sache. Ich Lies weiter

Ohne Vater: Wie du die negativen Folgen minimierst

Viele Kinder wachsen ohne Vater auf, Tendenz steigend. Fast ist die Abwesenheit des männlichen Parts in der Erziehung eine Normalität. Dabei gehört er zu einer intakten Familie dazu, um den Nachwuchs zu schützen, zu bestärken und seine Entwicklung zu fördern. Ein Kind ohne Vater leidet. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Nicht nur, dass Lies weiter

Zu nett? Ein Plädoyer für mehr Freundlichkeit

Du bist zu nett, zu lieb, zu gut für diese Welt! Das klingt doch irgendwie abwertend, oder? Und das nur aufgrund des kleinen Wörtchens „zu“. Oft wurden mir derartige Sätze vor die Füße gekotzt. Wobei ich mein Gegenüber fragend anschaue: „Was stimmt mit deiner Welt nicht?“ Nein, das habe ich nicht laut ausgesprochen, ich bin Lies weiter

Corona-Krise = Beziehungskrise? 4 Tipps, damit die Partnerschaft überlebt

Jetzt zeigt sich, wer zusammengehört! Niemals hocken wir so lange aufeinander wie in diesen Zeiten. Für die einen mag es ein Segen sein, endlich mal Zeit mit seinem Partner zu verbringen. Anderen wird es bald zu viel. Wie ist die Stimmung bei dir zu Hause? Liegen die Nerven blank? Gab es bereits den einen oder Lies weiter