II. LIEBE: Finde Menschen, die zu dir passen!

Liebe: Finde die Menschen, die zu dir passen

Liebe versüßt das Leben und ist ein weiterer Schlüssel (neben der Gesundheit) auf deinem Weg zum Glück.

Etappe 1: Big-Five-Modell

Die Liebe, die ich meine, ist an keine Bedingungen geknüpft. Die bedingungslose Liebe zu sich selbst, einem Partner, Freunden und/oder den eigenen Kindern. Wenn dir jemand etwas bedeutet, solltest du lernen, demjenigen und außerdem allen anderen Menschen vorurteilsfrei zu begegnen, denn nur so lernst du die Menschen (und auch dich selbst) wirklich kennen. Öffnest du dich nicht auch am ehesten den Personen, die dir unvoreingenommen gegenübertreten? Die dich also nicht kritisieren würden, für das, was du sagst oder wie du lebst? Die dir mit Verständnis begegnen? Lies dazu: Big-Five-Modell: Wie du dich mit fünf Worten beschreiben kannst

Etappe 2: Selbstliebe

Es ist ein natürliches Bedürfnis eines jeden Menschen, von anderen so akzeptiert zu werden, wie man ist – mit all seinen Stärken und Schwächen. Am besten fängst du bei dir selbst an. Das Zusammenspiel all unserer guten wie „schlechten“ Eigenschaften macht uns zu einem Individuum. Sei du selbst und du ziehst die Menschen an, die zu dir passen. Lies dazu: Date mit dir selbst: Wie du dich in 4 Schritten in deine Persönlichkeit verliebst

Etappe 3: Freundschaften

Liebst du dich mit all deinen Vor- und Nachteilen, verfügst du über das nötige Selbstbewusstsein, um mit anderen in Kontakt zu kommen, ohne dich je verletzt zu fühlen, falls jemand versucht dich zu kränken. Außerdem verschafft dir das Bewusstsein über deine individuelle Persönlichkeit die Toleranz, die es braucht, um andere verstehen zu können bzw. zu wollen. Wer sich selbst liebt, liebt auch die Vielfalt der Menschen. Und das wiederum ist ein Vorteil, wenn es um echte Freundschaften geht. Lies dazu: Einsam? So wirst du ein wahrer Freund

Etappe 4: Partnerschaft

Aus Freundschaft kann außerdem eine Partnerschaft erwachsen. Abgesehen davon ist es eine gute Voraussetzung für eine gelungene Beziehung, seinen Partner auch als Freund zu sehen. Da man mit einem Partner jedoch enger zusammenlebt, als mit Freunden, ist es wichtig, den passenden Menschen für sich zu finden. Lies dazu: Verliebt? Wie die Liebe wächst, gedeiht und bleibt

Etappe 5: Kinder

Dazu gehört es auch, gemeinsam herauszufinden, ob die Partnerschaft durch ein oder mehrere Kinder gekrönt werden soll. Liegen zwei unterschiedliche Meinungen zu diesem wichtigen Thema vor, könnte die Beziehung darunter leiden. Deshalb muss jeder für sich im Vorfeld wissen, wie er sich sein Leben vorstellt, ob mit oder ohne Kind. Jeder, der sich für Nachwuchs entscheidet, sollte jedem einzelnen Nachkommen bedingungslose Liebe entgegenbringen sowie die Entfaltung seiner Persönlichkeit ermöglichen. Lies dazu: Kinderwunsch? So entscheidest du dich für glückliche Kinder

***

Hast du dir ein stabiles soziales Umfeld geschaffen, hast du nun noch die Möglichkeit den Pfad der Selbstverwirklichung zu beschreiten. Um ganz du selbst zu werden, musst du dich von alten Gedankenmustern befreien. So kommen wir zum dritten Glücksfaktor: FREIHEIT.

Bild von HAPPY NEW YEAR *** S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.