Eine Welt, in der alle glücklich leben – nur Illusion?

„Wie wollen wir leben?“ Diese Frage wirft Julia vom Blog einfach frei leben in ihrer Blogparade auf. Es ist sowohl gesellschaftlich als auch persönlich betrachtet eine sehr wichtige Frage. Aber sie ist auch schwierig zu beantworten. Weil jede Entscheidung, die wir für die Zukunft treffen, zieht positive wie auch negative Konsequenzen mit sich. Und diese Lies weiter

„Der Haben-Wollen-Reflex“ von Luke Burgis | Rezension

enthält Werbung* Wieso eigentlich wollen wir, was wir wollen? Und wollen wir die Dinge, die wir uns wünschen, wirklich oder nur deshalb, weil andere sie haben? Diese und andere Fragen rund ums „Haben wollen“ klärt der Autor Luke Burgis in seinem aktuellen Buch „Der-Haben-Wollen-Reflex – Wie sehr die Macht der Nachahmung unser Leben bestimmt und Lies weiter

101 Dinge, die nicht selbstverständlich sind (ein Weg zur Dankbarkeit)

Im Leben erscheint vieles selbstverständlich. Erst wenn uns ein Stück der Normalität abhandenkommt, wird klar, dass nichts selbstverständlich ist. Deshalb schätze, was dich heute umgibt, und genieße alles, was du hast, solange du es hast. In dieser Liste findest du 101 Dingen, für die du dankbar sein kannst. Es ist nicht selbstverständlich, … … am Lies weiter

Wie „Wu Wei“ dir hilft, dem Fluss des Lebens zu vertrauen

Manchmal fühlt man sich so von seinen Problemen überrannt, dass man glaubt, sie fressen einen auf. Wie schön wäre es, sich einfach dem Leben hingeben zu können und darauf zu vertrauen, dass sich alles zum eigenen Wohl fügen wird. Wenn du das Prinzip des Wu Wei verstanden hast, bist du diesem Wunsch ein ganzes Stück Lies weiter

Wie frei sind wir mit unserer Meinung?

Sich eine unabhängige Meinung zu bilden, ist harte Arbeit. Sie kostet Zeit und Engagement. Selbst wenn wir uns diese Zeit nicht nehmen, können wir sofort zu allem unseren Senf dazugeben. Ob süß oder scharf, das kommt auf das Thema an. Doch wie frei sind wir eigentlich mit unseren Ansichten? Und wie können wir zu unabhängigerem Lies weiter

Der schnellste Weg, deine Probleme aufzulösen

In diesem kurzen Beitrag zeige ich dir den schnellsten Weg, deine Sorgen hinter dir zu lassen. Du begibst dich in eine ungewohnte Perspektive, die deine Probleme vorübergehend im Nichts auflösen wird. Wie du diesen neuen Blickwinkel darüber hinaus nutzt, um deinen Weg aus einer schwierigen Lage zu finden, verrät dir der praktische Tipp zum Schluss. Lies weiter

Was wir vom Kleinen Prinzen lernen können (10 Zitate)

Wer kennt sie nicht, die Geschichte des Kleinen Prinzen, aus der die Weisheiten über das Leben, die Freundschaft und die Liebe noch heute heraussickern wie eine kostbare Essenz des Glücks? Geschrieben von dem Autor mit dem komplizierten Namen Antoine de Saint-Exupéry – so die Kurzform – zählt das Märchen zu den Klassikern der Weltliteratur. In Lies weiter

Warum wir den Tod brauchen (um glücklich zu sein)

Uns erscheint das Leben als selbstverständlich. Ein Tag folgt wie ein Herzschlag auf den nächsten. Wir kennen den vertrauten Rhythmus. Sprinten in periodischer Regelmäßigkeit durch unsere Biografie, als könnte es niemals anders sein. Wenn es da nur nicht diesen unangenehmen Gegenspieler gäbe. Der Typ mit der schwarzen Kapuze, die er tief über das Gesicht gezogen Lies weiter

Was wäre dein Wunsch, wenn Wünschen helfen würde? [Teil 2]

Es war einmal eine kleine Fee, die über die Frage nachdachte, was ihr am meisten Freude bereitete. Ihr fiel ein, wie glücklich sie war, wenn Kleinkinder sie entdeckten und bei ihrem Anblick fröhlich lachten. Dann fühlte sie sich wahrgenommen. Sie ermutigte gerne die Kleinen zum Aufstehen und Loslaufen. Etwas Feenstaub und sie bekamen genug Kraft Lies weiter

Ein Wunsch, ein Plan und der Wille es zu tun – So findest du deinen Weg ins Glück [Teil 1]

Es war einmal eine fleißige Biene, die fröhlich von Blüte zu Blüte flog. Als sie eine besonders gut duftende erreichte, entdeckte sie auf ihr eine kleine zusammengekauerte Fee. Sie schluchzte bitterlich. „Warum bist du so traurig?“, fragte die Biene besorgt. Die kleine Fee hob vorsichtig den Kopf, um zu sehen, wer mit ihr sprach. Dann Lies weiter