Philosophieren mit Jostein Gaarder – Meine persönliche Top 5 (Buchempfehlungen)

Jostein Gaarder - Meine persönliche Top 5 (Buchempfehlungen)

enthält Werbung aus Überzeugung*

Jostein Gaarder ist einer meiner liebsten Autoren. Zumindest habe ich von ihm mehr Bücher gelesen als von jedem anderen Schriftsteller. Und immer wieder nehme ich mir eines von ihm vor. Nun habe ich meine persönliche Top 5 gekürt, die ich gerne mit dir teile.

Warum gibt es das Universum? Warum wurde ich geboren? Ist mein Bewusstsein zufällig? Derartige Fragen haben meine Mutter früher in die Flucht geschlagen, wenn ich sie ihr gestellt habe. Seitdem mir dann als Jugendliche „Sofies Welt“ von Jostein Gaarder in die Hände gefallen ist, habe ich mich mit meinen Fragen nicht mehr so allein gefühlt.

Der norwegische Schriftsteller hat die Gabe, die schwierigen existenziellen Fragen jugendgerecht in Romanform zu verpacken. Und auch Erwachsene haben ihre Freude daran. So hat Sofie die Welt erobert und dem Autor in den 90er-Jahren internationalen Erfolg verschafft.

Ein Glück, denn ich liebe seine kreativen Geschichten, die sich auf fantastische Weise mit der Philosophie verflechten. Wirklichkeit und Fantasie greifen wie Zahnräder ineinander und verzaubern mich, bis ich zum Schluss auf den Boden der Tatsachen aufschlage. Dann erblicke ich die Welt mit klareren Augen, denn sämtliche Illusionen sind aus meinem Blickfeld gewischt. Und genau darin sehe ich den Vorteil dieser Bücher.

Denn was ist für uns als Individuen bedeutungsvoller, als zu erkennen, dass wir jetzt lebendig sind? Morgen könnten wir für immer tot sein, also lass uns heute das Leben auskosten!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Philosophieren mit diesen 5 fantastischen Geschichten!

Sofies Welt

Eine Geschichte der Philosophie

Eine 15-Jährige erhält geheimnisvolle Briefe, in denen sie mit existenziellen Fragen wie „Wer bin ich?“ und „Woher kommt die Welt?“ konfrontiert wird.

Dieses Buch ist ein Crashkurs der Philosophie. Du lernst die bedeutendsten Denker der Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart kennen sowie die verschiedenen philosophischen Strömungen. Es ist ein Sachbuch, das sich in eine Romanhandlung einfügt und diese zu beeinflussen scheint. Eine spannende Wendung wird dabei alles auf den Kopf stellen. Du wirst sehen!

Eine reizvolle Geschichte mit Aha-Effekt.

🔗 Wirf einen Blick in Sofies Welt (dtv.de).

Das Kartengeheimnis

Die Geschichte einer dreifachen Reise

Ein Vater reist mit seinem Sohn nach Griechenland und gedanklich in die Welt der Philosophie. Während der Reise findet der Sohn ein mystisches Büchlein, das eine Geschichte in der Geschichte erzählt.

Hast du dich jemals gefragt, woher wir alle kommen? Wie wir erschaffen wurden? Und ob es einen Schöpfer gibt? Nun, in der Geschichte in der Geschichte wirst du eine erstaunliche Entdeckung machen. Ich werde nicht zu viel verraten, aber es ist mein Lieblingsbuch von Jostein Gaarder. Und ich fände es richtig cool, wenn das mal mit der modernen Filmtechnik verfilmt würde, damit diese Geschichte auch Lesemuffel erreicht. Jetzt finde selbst heraus, ob du ein Joker bist!

Oder bist du vielleicht eine andere Karte im Kartengeheimnis?

🔗 Wirf einen Blick in Das Kartengeheimnis (dtv.de).

Maya oder Das Wunder des Lebens

Eine Geschichte der Evolution

Auf seiner Forschungsreise begegnet ein Evolutionsbiologe einem ungewöhnlichen Paar. Die Frau kommt ihm seltsam bekannt vor. Erst später erkennt er sie auf einem 200 Jahre alten Gemälde.

Eine Frage, die der Autor gleich im Prolog des Buches aufwirft, ist, ob du dir ein ewiges Leben wünschen würdest. Im Folgenden spielt er mit den nervenaufreibenden Gedanken über Sein oder Nichtsein, während der Erzähler einem stürmischen Flug mit einem betagten Piloten beiwohnt. Auch das Gespräch mit dem Gecko ist bei mir in amüsanter Erinnerung geblieben. Und das „Manifest“ zum Schluss hat mich ganz besonders entzückt. Damit knüpft das Buch an „Das Kartengeheimnis“ an und vervollständigt es irgendwie für mich.

Absolute Empfehlung!

🔗 Wirf einen Blick in Maya oder Das Wunder des Lebens (buecher.de).

Das Orangenmädchen

Eine Geschichte über die Liebe und das Leben

Ein 15-Jähriger schreibt mit seinem verstorbenen Vater ein Buch.

Was für ein ausgesprochen seltener Zufall es doch ist, auf der Welt zu sein. Findest du nicht? Diese Geschichte ist eine spannende Liebesgeschichte, ein rührender Abschiedsbrief und eine feierliche Aufforderung, die Kostbarkeit des Lebens zu würdigen. Das Buch endet zudem auf die schönste Weise, die ich mir vorstellen kann.

Eine wirklich zauberhafte Liebesgeschichte an das Leben.

🔗 Wirf einen Blick in Das Orangenmädchen (buecher.de).

Die Frau mit dem roten Tuch

Eine Geschichte über Naturwissenschaft und Glauben

Ein schicksalhaftes Ereignis entfernt ein junges Liebespaar voneinander. Über 30 Jahre später begegnen sie sich wieder an demselben verhängnisvollen Ort.

In diesem Briefroman wechselt sich das naturwissenschaftliche Weltbild aus der Perspektive des Mannes mit den spirituellen Ansichten aus der Perspektive der Frau ab. Wenn du offen bist, könntest du beim Lesen ziemlich hin- und hergerissen werden, denn beide Seiten argumentieren überzeugend. Das Ende rüttelt noch mal so richtig auf und blieb bei mir nachhaltig im Gedächtnis.

Eine, wie ich finde, lohnenswerte Lektüre.

🔗 Wirf einen Blick in Die Frau mit dem roten Tuch (hanser-literaturverlage.de).

***

Jostein Gaarders Bücher sind es immer wieder wert, gelesen zu werden. Sie wecken die Faszination für das Leben. Allerdings nur, wenn du zugänglich für philosophische Themen bist.

Welches der Bücher spricht dich am meisten an? Oder hast du bereits ein Lieblingsbuch von Jostein Gaarder? Wenn ja, welches? Auch wenn du ähnliche Werke empfehlen kannst, freue ich mich, wenn du sie mit uns in den Kommentaren teilst!

Kennst du schon meine Zitate-Sammlung vom Kleinen Prinzen? Wenn nicht, dann folge gerne diesem Link: Was wir vom Kleinen Prinzen lernen können (10 Zitate).

Oder hast du jetzt Lust bekommen, eine kurze Geschichte zu lesen? Dann empfehle ich dir meine Kurzgeschichte: Ein guter Rat.


* Zur Transparenz: Dieser Beitrag könnte als Werbung angesehen werden, weswegen ich ihn als solche gekennzeichnet habe. Alle Bücher, die ich im Beitrag erwähne, habe ich selbst gekauft.

CheerUpYourLife-Newsletter Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.